Erfahrungsbericht - Wandbild Saal-Digital - Bild zu verschenken

Vor ein paar Wochen wurde ich über Facebook auf die Aktion Wandbildtester von Saal-Digital aufmerksam und habe mich direkt darauf beworben. Innerhalb weniger Stunden kam die positive Rückmeldung. Yeah!

Meine Idee: ich möchte das Wandbild verschenken. Dazu mehr am Ende des Artikels.

 

Der "Auftrag" von Saal-Digital lautete: Teste und berichte!

Nimm im Erfahrungsbericht kein Blatt vor den Mund. Schreib offen und ehrlich, was du über unsere Wandbilder denkst, ob deine Erwartungen erfüllt worden sind und natürlich auch, was du besser machen würdest bzw. was dir gefehlt hat! Nur mit deiner ehrlichen Meinung können wir unsere Produkte und auch unseren Service weiter verbessern!

 


Bisherige Erfahrungen

Ich bin bereits seit Jahren Kunde von Saal-Digital und bestelle mehrere Male im Jahr Abzüge in 20*30 cm und anderen Formaten. In den letzten Jahren wurden die Familien-Foto-Jahrbücher (Echt-Fotobuch mit rund 90 Seiten) ebenfalls bei Saal-Digital bestellt. Die Geschwindigkeit vom Bestellvorgang bis zur Auslieferung in Verbindung mit der konstant guten Qualität war für mich der Grund, warum ich fast immer dort bestellt habe.

Wandbild Auswahl

Saal-Digital bietet sechs Varianten für Wandbilder an:

Warum habe ich mir Alu-Dibond ausgesucht? 

  • Alu-Dibond von Saal-Digital kannte ich noch nicht
  • bei GalleryPrint und Acrylglas Angst vor Reflexionen 
  • Butlerfinish könnte mich noch interessieren, je nach Motiv
  • Hartschaumplatte hatte ich bereits für mich bestellt und für gut befunden
  • Fotoleinwand mag ich nicht

Die Qual der Wahl

Das größte "Problem" war die Auswahl des Motives. Ich hatte mehrere Varianten durchgespielt. Sowohl mit nur einem Motiv, als auch mit mehreren Motiven auf einem Wandbild.

 

Die Software zur Bestellung bietet da zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. ClipArts, diverse Hintergründe, Rahmen und vieles mehr. Wer so etwas möchte ...

 

Letztlich war es eine Art Mehrheitsentscheidung. Das Motiv "Kette und Kran" bekam fast die meisten Likes meiner Beiträge auf Instagram und die Zustimmung meiner Frau. Was sollte da nun schon schiefgehen? 

Kette und Kran - Hamburg - an der Elbphilharmonie
Abendstimmung am Anleger des HVV an der Elbphilharmonie 2017

Bestellvorgang und Lieferzeit

Die eigentliche Bestellung verlief unspektakulär:

  • Software starten (warum kann ich bei der Bestellung eines Bildes nicht den Upload auf der Seite machen?)
  • Artikel auswählen
  • in den Warenkorb packen
  • Zahlweise auswählen
  • Upload starten
  • Mail mit der Bestellbestätigung abwarten

Ich habe bei der Software im Zusammenhang mit Wandbildern nichts zu bemängel. Nutze sie schon seit Jahren. Was ich mir wünschen würde: wenn ich einen anderen Artikel haben möchte, muss ich immer einen oder zwei Schritte zurück springen. Warum kann man das nicht in einem Drop-Down-Menü auf der Ebene "Gestalten" in der Artikelauswahl? Ich kann zwar den Artikel umwandeln, bleibe jedoch bei dem einen Artikel und kann "nur" die Abmessungen ändern. 

 

Bestellt am Donnerstag 9. März, Lieferung erhalten am Dienstag 14. März. Super schnell. Wie immer. 

Verpackung

Die Verpackung von Saal-Digital kam verhältnismäßig heile bei uns an. In der Regel, haben die Lieferungen an uns mehr Beschädigungen durch den Transport zu bieten. Der Inhalt war sehr gut geschützt. Es konnte nichts verrutschen, der Karton auf dem das Bild gesichert wurde, ist super stabil und die Folie war fest gewickelt worden.

 

Bestellt wurde das Bild mit Standard-Aufhängung. Diese hatte ich im ersten Moment etwas vermisst. Versteckten sich die beiden Aufhängungen doch ganz gut vor meinen Augen. ;-)

Verpackung der Lieferung von Saal-Digital Wandbild
Karton von oben
Verpackung der Lieferung von Saal-Digital Wandbild
Karton von hinten kleine Delle
Verpackung der Lieferung von Saal-Digital Wandbild
Alu-Dibond in Folie
Verpackung der Lieferung von Saal-Digital Wandbild
Zusätzlicher Schutz auf Motiv
Aufhängung Standard Wandbild Saal-Digital
Aufhänger zum aufkleben

Qualität

Die Farbwiedergabe ist so, wie ich sie erwartet hätte. Was mir besonders gut gefällt: obwohl die Oberfläche glatt ist, gibt es keinerlei Probleme mir Reflexionen / Spiegelungen. 

 

Ich habe zwei kleinere Bilder auf Alu-Dibond von Whitewall zu Hause zum Vergleich. Die Oberfläche gefällt mir von Whitewall etwas besser. Sie hat etwas mehr Struktur. Die Oberfläche von Saal-Digital ist sehr glatt. Was davon nun besser ist? Ich kann das nicht beantworten. Auf einem Foto war dieser Vergleich nicht gut deutlich zu machen. Er ist nur tastbar.

 

Die Kanten sind alle sauber geschnitten und ich brauche keine Angst um meine Finger zu haben. Wer schon einmal mit Metall gearbeitet hat, weiß wovon ich rede. ;-)

Wandbild Alu-Dibon von Saal-Digital, Seitenansicht
Seitenansicht Alu-Dibond von Saal-Digital

Fazit

Der "Auftrag" von Saal-Digital lautete: "Nimm kein Blatt vor den Mund". Da wären sie nun meine Probleme: ich habe nichts zu reklamieren und kann sowohl die Hartschaumplatten, als auch die hier getesteten Alu-Dibond Wandbilder von Saal-Digital empfehlen. Glatt oder noch glatter sind für mich hier nicht Ausschlag gebend. Und die Software ist bei anderen Anbietern auch nicht in allen Punkten optimal.

 

Das Bild in der Abmessung 40 * 60 cm kostet derzeit regulär 58,85 EUR, inklusive Versand. Ein angemessener Preis.

 

Einzig die Tatsache, dass die Aufhängung als "Bausatz" mitgeliefert wird, hat bei mir einen kleinen Beigeschmack verursacht. Mir ist bewusst, dass dies sicherlich besser für den Transport ist und unter Umständen die Produktionskosten verringert. Ich muss jetzt nur aufpassen, dass die Aufhängung wirklich gerade angebracht wird. Sonst wird es halt etwas "schief". 

Bild mit Smartphone vor Fenster
Bild vor der Terrassentür. Das Smartphone spiegelt, Alu-Dibond keine Spiegelung
Motiv Hafen Krank und Kette an der Elbphilharmonie
Anderer Lichteinfall vor Fenster
Bild auf Alu-Dibond auf Boden liegend
Alu-Dibond mit seitlichem Lichteinfall, Kunstlicht im Raum

Bild zu verschenken!

Meine Neugier an dem Produkt ist gestillt. Ich konnte mich von der Qualität von Saal-Digital überzeugen.

Die Wände im Hause Anton sind weitestgehend gefüllt.

Nun, wohin damit?

 

Ich würde diese Aufnahme gerne verschenken!

 

An wen? An diejenigen, die am lautesten "hier" schreien? Nein!

 

Wer soll es bekommen?

 

Ich denke an Einrichtungen, die vielleicht von Spenden leben. Oder an Menschen, die es einfach verdient haben, dass man ihnen mit einem Geschenk eine Freude macht. Schreibt mir von diesen Einrichtungen, schreibt mir von diesen Menschen und warum das Bild gerade dort richtig aufgehoben ist. Entweder hier in den Kommentaren oder per Mail.

 

Mein Wunsch wäre nur noch: Das Bild sollte nach Möglichkeit im Großraum Hamburg / Stormarn / Ostholstein oder Kreis Gießen / Marburg bleiben. Die Verpackung von Saal-Digital ist noch da,  ein Versand also ohne Probleme möglich. Mir wäre jedoch eine persönliche Übergabe lieber.

 

Sollte es mehr als einen "Bewerber" geben, werde ich das Los entscheiden lassen. Je "Bewerber" einen Zettel in eine "Lostrommel" packen und mein Sohn wird das Los ziehen.

 

Bitte meldet Euch bis spätestens 12. April 2017.

 

An die Kommentare, fertig, los ...

 

 

Anmerkung: Diese Geschenk-Aktion ist meine persönliche Entscheidung. Ohne Wissen von Saal-Digital. Sollte es keinen "qualifizierte Bewerber" geben, werde ich das Bild vorerst behalten und abwarten bis ich selbst jemanden gefunden habe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jack Biemans (Mittwoch, 22 März 2017 16:53)

    Moin ich finde das Bild super schön
    Bin leider kein Verein, nur ein einfaches Hafenarbeiter und Arbeite in Hamburger Hafen.
    Mfg Jack

  • #2

    Jens Anton (Mittwoch, 22 März 2017 17:54)

    Hallo Jack, das würde auch passen. Ich habe dich mal in den Kreis mit aufgenommen. Beste Grüße Jens

Hier schreibe und zeige ich Bilder und veröffentliche meine Erfahrungsberichte zu verschiedenen Themen. Im engeren und / oder weiteren Sinne haben diese mit der Fotografie zu tun. 

Weitere Aktivitäten online bei: